Willkommen auf den Internetseiten der Pra-Lin-Ka Praha,

der Kapelle mit mehr als dreißigjähriger Tradition.

 

Wer wir sind

Das Blasorchester Pra-Lin-Ka Praha ist ein Musikensemble, das bereits im Jahre 1980 von Karel Kalenda bei der Musikschule in Prag in der Lindnerstrasse gegründet wurde, woraus auch der Name des Orchesters entstanden ist (Prag, Lindnerstrasse, Kalenda). Nachfolgender Dirigent ist Ensemblemitglied Pavel Belik, Professor des Jaroslav-Jezek-Konservatoriums, der dieses Orchester bis heute leitet.

 

Was wir spielen

Pra-Lin-Ka widmet sich gleichermaßen Blasmusik, populärer sowie auch Konzertmusik. Im Repertoire dieses Orchesters findet man nicht nur berühmte böhmische Märsche, wie zum Beispiel „Rosamunde“, sondern auch bearbeitete Tracks aus den Musicals „Les Miserables“, „Jesus Christ Superstar“ oder von populären Interpreten wie Tom Jones oder der Gruppe ABBA. Das Ensemble scheut auch keine schwierigeren Kompositionen, wie z.B. Händels Wassermusik.

 

Wo wir spielen

Das Orchester nimmt regelmäßig an vielen Blasmusik-Festivals teil, wie z.B. das Internationale Musikfestival Kmoch´s Kolin, Internationale Blasmusikfestival Brass in Prag und Nymburk oder das Internationale Musikfestival Česka Kamenice. Das Ensemble erwirbt regelmäßig Bewertungen bei der Blasorchester-Wettbewerbsschau Vejvodova Zbraslav. Traditionell sind die Veranstaltungen beim Prager oder Mittelböhmischen Fasching und Kirchweihtagen oder Erntedankfesten. Die Auftritte des Orchesters sind nicht nur auf die Tschechische Republik beschränkt, Pra-Lin-Ka konzertiert alljährlich auch in anderen europäischen Ländern, wie z.B. Deutschland, Belgien und Frankreich.